Weitere Infos

Pants vs. Boots - Was ist der Unterschied?

Die Reboots Recovery Pants machen da weiter, wo klassische Recovery Boots aufhören

Verzichtest du beim Kochen auf Salz? Beim Lesen auf Licht? Beim Putzen auf Putzmittel? Nein, denn all diese Dinge verbessern Prozesse und Ergebnisse. Auch wir haben uns gefragt was wir tun können, um deinen Regenerationsprozess noch effektiver zu machen. Das Ergebnis sind unsere Reboots Recovery Pants. Sie verlängern die Massage über den Gluteus Maximus bis in den unteren Rücken. Warum das für Sportler diverser Sportarten ein entscheidender Vorteil ist, erfährst du in diesem Blogartikel.

 

Der König der Muskeln

Was ist überhaupt dieser Gluteus Maximus von dem wir da sprechen? Hört sich an wie der Name eines historischen Herrschers. Stimmt im weitesten Sinne sogar, denn er wird auch der König der Muskeln genannt. Gluteus Maximus ist latein und steht für “größter Gesäßmuskel”. Vom Volumen her ist er der größte Muskel des Menschen und der zweitkräftigste nach dem Kaumuskel. Doch während du einen Marathon ganz ohne Kaumuskel gewinnst, kannst du ohne deinen Gluteus weder Stehen, noch Gehen. Er ist der elementare Muskel für deine sportliche Leistung. Vernachlässige also besser nicht deinen Allerwertesten ;) 

Der Gluteus ist Teil der sogenannten hinteren Kette (Posterior Chain), die einen großen Einfluss auf den Erfolg von Athleten in Sprint- und Sprungsportarten hat. Sie ist zu ca. 80% an Sprungkraft und Sprintschnelligkeit beteiligt. Allein die Hälfte davon macht die Kraft des Gluteus aus. Dadurch ist seine Leistungsfähigkeit für so gut wie jeden Athleten wichtig. Zum Vergleich: der Quadrizeps ist nur zu 5% an der Sprungkraft und Sprintschnelligkeit beteiligt.

Unser Fazit ist also: Schenke deinem König Beachtung und du wirst mit Erfolg gekrönt sein!


Setze deine Konkurrenz Schachmatt - Wie du dank der Reboots Recovery Pants zum Gewinner wirst

Klassische Recovery Boots enden im Schritt und werden wie zwei separate Stiefel angezogen. Die Massage endet auf Höhe der Leiste, wodurch Muskelpartien oberhalb der Oberschenkel ausgeschlossen werden. Unsere Recovery Pants sind hingegen eine Art Hose, die je nach Körpergröße bis zur Körpermitte reicht. Dies ist der entscheidende Leistungsvorteil der Reboots Recovery Pants. Sie machen da weiter, wo die Boots aufhören. Hier wird neben dem Gluteus Maximus auch der Piriformis, der Iliopsoas und der Hüftbeuger in die Massage einbezogen - also alle wichtigen Muskeln im Hüft- und Pobereich. Durch zwei Kompressionskammern am Rücken erfährst du zudem eine angenehme Massage am unteren Rücken, die auf das Wohlbefinden der gesamten Rückseite einzahlt. Für Sportler bedeutet dies einen entscheidenden Leistungsvorsprung, da der Laktatabtransport sich nicht auf die Beine beschränkt. Das Resultat ist eine effektivere und schnellere Regeneration. 

Sowohl die Recovery Pants, als auch die Recovery Boots sind für die Versionen Reboots One mit acht überlappenden Kompressionskammern und die mobilen Reboots Go mit sechs überlappenden Kompressionskammern erhältlich.