ALLGEMEIN
6. Oktober 2017

Funktionieren Recovery Boots wirklich?

Alena Ozerova/Shutterstock.com

Jeder Sportler will möglichst die beste Leistung bringen und ist bei der Auswahl seiner Nahrungsmittel, seines Trainingsplans und der verwendeten Geräte äußerst kritisch. Zu recht. Wir sind in letzter Zeit immer wieder gefragt worden, ob Recovery Boots, wirklich etwas bringen. Daher möchten wir euch im folgenden Artikel einmal die wichtigsten Erkenntnisse zusammenfassen, die es zu diesem Thema gibt. In der Wissenschaft wurden bisher vor allem folgende Annahmen untersucht.

 

Durch den Einsatz von Recovery Boots:

  • ist eine schnelle Regeneration möglich.
  • bist du beweglicher.
  • hast du nach dem Training weniger Muskelkater.

 

Schneller wieder fit mit Recovery Boots

Kannst du dich mit Hilfe von Recovery Boots schneller erholen? Mit dieser Frage hat sich die Wissenschaft bereits ausgiebig beschäftigt. Das Ergebnis: Eine schnellere Erholung durch die Anwendung konnte nachgewiesen werden.

 

Hierfür wurde der sogenannte bLA-Wert vor und nach der Nutzung von Recovery Boots gemessen und mit einer Kontrollgruppe verglichen. Das Ergebnis: Der bLA-Wert konnte nachweislich reduziert werden. In einer weiteren Studie konnte diese Wirkung bestätigt werden.

 

Warum ist das positiv für Sportler? Der bLA-Wert gibt an, wie hoch die Milchsäure in deinem Blut ist. Bei jeder sportlichen Betätigung produziert dein Körper Milchsäure als Abfallstoff, was die Muskelregeneration verlangsamt. Je niedriger also der Gehalt der Milchsäure, um schneller können sich deine Muskeln erholen.

 

Höhere Beweglichkeit und weniger Muskelkater

 

Ein weiterer Vorteil ist eine bessere Beweglichkeit. So konnte zum Beispiel eine höhere Beweglichkeit bestätigt werden, in dem vor und nach der Massage der Bewegungsradius des Knies gemessen wurde. Die Studie hat gezeigt, dass der Bewegungsradius durch die maschinelle Beinmassage nach dem Training signifikant vergrößert werden konnte.

 

Eine weitere interessante Studie beschäftigt sich mit der Schmerzempfindlichkeit der Muskeln. Wie auch in vorherigen Studien wurde die Verwendung von Recovery Boots bei Trainingseinheiten vor und nach der Anwendung verglichen. Bei dieser Studie wurde die Schmerzschwelle der Teilnehmer gemessen. Das bedeutet es wurde der Punkt erfasst, an dem die Teilnehmer einen Reiz als schmerzhaft empfinden. Die Schmerzempfindlichkeit der Muskeln konnte durch die Anwendung der maschinellen Massage nachweislich verringert werden.

 

Positive Wirkung von Recovery Boots wissenschaftlich bestätigt

 

Zwar gibt es auch einige Studien, die bisher keinen signifikanten Effekt bestätigen. Ein Großteil der Studien bestätigt jedoch positive Effekte hinsichtlich Leistungssteigerung, Muskelregeneration und Schmerzlinderung.

 

Viele Profisportler sind ebenfalls begeistert von den Geräten. In unserem vorherigen Artikel haben wir euch bekannte Ski-, Fußball- und Basketball-Sportler vorgestellt, die Recovery Boots bereits verwenden.

 

Am besten testest du selbst einmal ein Recovery Boots und überzeugst dich von der Wirkung. Bewirb dich doch bei Reboots und teste unsere Recovery Boots als einer der Ersten.

Meld dich zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.